WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 12. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Räumungsverkauf im traditionellen Einzelhandelsunternehmen


Renate Lang- Wurm (M.) mit ihren Mitarbeiterinnen Hannelore Reeb und Maleen Braun. (Foto: Claudia Richter)

(cr) In Eberbach schließt zum Jahresende ein Fachgeschäft für Haushaltswaren. Damit endet nicht nur die Ära eines Traditionsunternehmen, es fällt auch ein Ausbildungsbetrieb weg.

Seit Jahrzehnten wurden im Geschenkhaus Lang in der Bahnhofstraße unter anderem Geschirr, Besteck, Töpfe und Geschenkartikel angeboten. Ende Dezember wird die Geschäftsinhaberin Renate Lang-Wurm ihren Laden schließen. Bereits seit einigen Tagen läuft der Räumungsverkauf in dem rund 120 Quadratmeter großen Einzelhandelsgeschäft. Gemeinsam mit ihren beiden Mitarbeiterinnen Hannelore Reeb und Maleen Braun will Lang-Wurm noch bis 22. Dezember für Ihre Kundinnen und Kunden im Ladengeschäft sein. Danach wird das im Jahr 1924 von Lang-Wurms Großvater gegründete Geschäft der Vergangenheit angehören. Sie selbst begann mit ihrer Ausbildung im inzwischen elterlichen Betrieb im Jahr 1972 und führt seit 1983 das Geschäft, in dem sie auch Auszubildende betreute und beschäftigte.

Es seien einige Faktoren zusammen gekommen, weshalb man sich für diesen Schritt entschieden habe, so die Geschäftsfrau, die der Schließung mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen sieht. Mit Blick auf Lang-Wurm wirkt eine der Aussagen "aus Altersgründen" eher unglaubwürdig. Auch ihre jahrzehntelange Mitarbeiterin Reeb will zum Jahresende in den Ruhestand gehen. Ihre Kollegin Braun sucht einen neuen Wirkungskreis, möchte aber weiterhin im Einzelhandel tätig bleiben. Ihren Mitarbeiterinnen zollte Lang-Wurm für deren Einsatz und Unterstützung in der aktuellen arbeitsintensiven Zeit Respekt und lobte das Engagement der beiden Frauen.

Was zukünftig mit den Geschäftsräumen passiert, ist wohl noch unklar. Eine Nachfolge ist dem Vernehmen nach allerdings nicht in Sicht.

13.11.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff