WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 18. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Igau, Igau, Igau - ein abwechslungsreiches Programm in der Sängerhalle


(Fotos: privat)

(bro) (kw) "Igau, Igau, Igau - der närrische Schlachtruf hallte am vergangenen Freitagabend durch sämtliche Räume der Sängerhalle des MGV-Igelsbach.

Wer etwas später kam, musste um einen Sitzplatz kämpfen, denn die Halle war bis auf den letzten Platz besetzt. Durch das Programm führten Elke und Karlheinz Walter, die Abordnungen von der KG Kuckuck, Club Eulenspiegel, N. C. V. Gerischer Stromer und von den Hirschhorner Rittern als Gäste begrüßen konnten. Besonders stolz waren sie auf den Besuch vom Hirschhorner Prinzenpaar "Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sandra I. und ihrer Tollität Prinz Manuel I. vom Vorderstädtchen" in Begleitung vom Funkenmariechen Kerstin Predikant.

Das Programm war sehr unterhaltsam und abwechslungsreich. Es begannen die Kuckucksküken von der KG Kuckuck mit ihrem Gardetanz. Ihr Trainer Philipp Sauer und die beiden Betreuerinnen, Rebekka Wehrle und Selin Wirtz, achteten darauf, dass alles klappte. Es folgte Simon Dost mit dem "Lied der Schlümpfe" von Vader Abraham. Den dazugehörigen Text schrieb Simon selbst.

Weiter ging es mit der kleinen Prinzengarde vom N. C. V. Gerischer Stromer mit ihrem Gardetanz. Trainiert wurden die Mädchen von Anja Link und Petra Bahler. Das Igelsbacher Nachwuchstalent in der Bütt, Alina Wehrle, trug einiges über ihren Opa Karlheinz vor, der seit einigen Monaten in Rente ist und fast keine Zeit mehr hat. Alleinunterhalter Wolfgang Menges spielte nun die erste Schunkelrunde an diesem Abend. Das Publikum kam so richtig in Stimmung, die den ganzen Abend anhielt. Weiter ging es mit zwei Büttenreden. Peter Prinz nahm den Eisenbahnsteg in Eberbach aufs Korn und sang das passende Lied mit eigenem Text „Über sieben Brücken…“ dazu. Lieselotte Behnke bewarb sich als Miss Germany, musste jedoch vorher einige kosmetische Korrekturen über sich ergehen lassen. Nach einer kurzen Umbauphase auf der Bühne kam nun die Rockband „www-Senioren“ zu ihrem Auftritt. Walter Helm, Wolfgang Menges, Wolfgang Kappes und Wehrle Thomas sangen ihre einstudierten Lieder „Und immer wieder“, „Oh, ich habe solche Sehnsucht“, „Und ich wird als fetter“ und „Lewwerworscht“. Als Dankeschön gab es zusätzlich zu dem Igel-Orden ein Ring Leberwurst. Das Publikum war nicht mehr zu halten. Bei der geforderten Zugabe kamen noch Wilhelm Bartmann, Jürgen Heckmann, Simon Dost, Dennis Höfler und Karlheinz Walter mit auf die Bühne. Gesungen wurde ein neuer Bewerbungssong für den „Grand Prix Eurovision“, den „Burka Song“ und nochmals “Lewwerworscht“. Bei „Mein Ehemann mit zwei linke Händen“, vorgetragen in der Bütt von Elke Walter, und eine „Ehefrau eines Autonarren“, vorgetragen von Barbara Krawczyk vom Club Eulenspiegel, fanden sich viele der anwesenden Männer wieder.

Zwei absolute Höhepunkte kamen zum Schluss. Das war zum einen der Auftritt der „IGAU DANC BOYS“ und der Tanz vom Männerballett der Hirschhorner Ritter. Die „IGAU DANC BOYS“, das waren Benni Heckmann, Klaus Großkinsky, Leon Höfler, Mathias Haag, Michael Gose,Timo Lind und Volker Höfler, legten einen Tanz auf die Bühne, der es in sich hatte. Zusehen gab es stramme Waden und „gut“ durchtrainierte Oberkörper. Der Tanz und die Zugabe wurden einstudiert von Heike Höfler. Die „BOYS“ waren in diesem Jahr das erste Mal auf der Bühne.

Das Männerballett der Hirschhorner Ritter zeigte Ausschnitte aus seinem diesjährigen Auftritt „Flash Dance“. Graziöse Körper in bunten Kostümen standen auf der Bühne und gaben ihr Bestes. Auch da war die geforderte Zugabe vom Publikum Pflicht. Einstudiert und trainiert wurde das Männerballett von Alexandra Englisch und Heike Schmidt.

Kurz vor Mitternacht war das abwechslungsreiche Programm zu Ende. Bis weit die die Morgenstunden folgten noch einige Tanz- und Schunkelrunden.

14.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL