WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 22. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Architekten für Feuerwehrgerätehaus stehen fest


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Für die Sanierung und den Umbau des Feuerwehrgerätehauses in der Güterbahnhofstraße (unser Bild) vergab der Eberbacher Gemeinderat heute in öffentlicher Sitzung die Architektenleistungen.

Der Auftrag einschließlich Bauüberwachung geht an ein Büro in Darmstadt. Die Vergabe ist das Ergebnis eines Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb. Insgesamt hatte es wohl sechs Bewerber gegeben, die aber nicht genannt wurden. Allerdings erklärten sich die CDU-Stadträte Stumpf und Hellmuth für befangen. Nach Honorarangeboten, Bewerbergesprächen und Fragerunde wurden die einzelnen Bewerber mit bis zu 500 Punkten bewertet. Das Darmstädter Büro Lengfeld & Wilisch schnitt dabei mit 493 Punkten am besten ab. Die Beauftragung des Architekturbüros soll stufenweise erfolgen. Abgelehnt wurde die Vergabe von der AGL-Fraktion, da laut Fraktionssprecher Peter Stumpf keine Plankonzepte vorlagen.

Formal angenommen wurden vom Gemeinderat wieder einige Spenden, darunter eine namhafte der Spende von über 1.800 Euro der Gelita AG für Software am Hohenstaufen-Gymnasium und Spenden der Volksbank Neckartal in Höhe von insgesamt knapp 600 Euro für die Dr.-Weiß-Schule.

Der Jahresabschluss 2016 der Stadtwerke Eberbach mit einem Jahresgewinn von knapp 570.500 Euro wurde vom Gemeinderat festgestellt und die Werkleitung einstimmig entlastet. Der Gewinn ist zehnmal so hoch wie ursprünglich geplant und soll mit Verlustvorträgen aus Vorjahren verrechnet werden.

Für den Ausbau des Heinrich-Heine-Wegs in Neckarwimmersbach vergab der Gemeinderat Bauaufträge in Höhe von rund 315.000 Euro an ein Bauunternehmen aus Neckargerach. Geplant ist der Ausbau zwischen Oktober 2017 und April 2018.

Im Änderungsverfahren des Bebauungsplans Nr. 21 “Brunnengarten-Heuacker” wurde dem Bebauungsplanentwurf zugestimmt und dessen Offenlage beschlossen.

Mithilfe eines “einfachen Mietspiegels” werden die ortsüblichen Vergleichsmieten für Eberbach und die Ortsteile festgestellt. Der Gemeinderat stimmte dem vorgelegten Entwurf zu, Unter Leitung eines Fachbüros und mit Beteiligung von Interessenverbänden und Immobilienfachleuten wurden die üblichen Mietpreise in unterschiedlichen Zonen Eberbachs ermittelt, und zwar auf Grundlage von Daten, die von der Internetplattform “Immobilienscout24” erworben worden waren. Die ermittelten Mietpreise liegen zwischen 4,43 und 7,03 Euro pro Quadratmeter. Der Mietspiegel soll auf der Eberbach-Homepage veröffentlicht und in gedruckter Form beim Stadtbauamt ausgelegt werden.

Unterrichtet wurde der Gemeinderat darüber, dass die Rechtsaufsichtsbehörde die im Prüfungsbericht zur allgemeinen Finanzprüfung der Stadt und Stadtwerke für die Jahre 2009 bis 2013 festgestellten Beanstandungen als erledigt ansehe.

In der Bürgerfragestunde zu Beginn der Sitzung ging es 35 Minuten lang um die Internetversorgung im Eberbacher Ortsteil Lindach. Ortsvorsteher Peter Schwarz sowie seine Stellvertretenden Adelheid Schüssler und Achim Helm beklagten sich darüber, dass die Versorgung mit LTE und Mobilfunk durch die Firma Vodafone über den Funkmast Krösselbach instabil und störanfällig sei. Zuletzt sei sie im September fast zwölf Tage lang komplett ausgefallen, was fatale Folgen hätte nach sich ziehen können, zum Beispiel für Notrufe. Die Lindacher fragten heute, ob die Stadt Einfluss auf Vodafone nehmen könne, um die Stabilität der Versorgung zu verbessern. Bürgermeister Peter Reichert erklärte, dass die Stadtverwaltung nicht verantwortlich sei, sondern ausschließlich das Unternehmen Vodafone. Auch einen baldigen Anschluss Lindachs an das schnelle Glasfasernetz konnte Reichert nicht in Aussicht stellen, da der Druck auf den Zweckverband “Fibernet” aus allen Mitgliedsgemeinden sehr hoch sei.

28.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Pächtersuche