WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 24. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV scheitert an ungenutzten Torchancen und am Schiedsrichter

(bro) (ag) Der SVE kassierte am Wochenende eine mehr als unverdiente Niederlage in Gauangelloch. Dabei kann man der Mannschaft, die nicht nur wegen der Moral und dem Kampfgeist, sondern auch wegen der guten Spielanlage das bessere Team war, eigentlich keinen Vorwurf machen. Man hatte an diesem Tage auch den Schiedsrichter zum Gegner.

Der SVE hatte zu Spielbeginn bereits vier gute Chancen, konnte aber erst die letzte davon durch einen eleganten Heber von Steffen Manser (11. Min.) zum 0:1 nutzen. In der Folge wurde das Spiel trotz weiterer guter SVE-Chancen etwas ausgeglichener. Nach einem Abwehrfehler bekam man den Ball nicht aus der Gefahrenzone, und durch einen Flachschuss ins lange Eck fiel das 1:1 (28. Min.). Der SVE zeigte sich etwas geschockt und verzeichnete bis zur Pause seine schwächste Phase des Spiels, da insbesondere das Abwehrverhalten gegen den nun stärkeren Gegner nicht immer ideal war. In der 45. Minute fiel dann die erste von mehreren letztlich spielentscheidenden Fehlentscheidungen des Schiedsrichters, als er den Gastgebern einen unberechtigten Freistoß zusprach. Der Ball lag vom Schiedsrichter geduldet mindestens fünf Meter vom „ominösen Tatort“ entfernt, als die Freistoßflanke per Kopfballverlängerung zum 3:1-Pausenstand verwertet wurde.

Der SVE nahm in der zweiten Hälfte wieder das Heft in die Hand und konnte durch Marius Gebhardt (53. Min.) auf 3:2 verkürzen, als eine schlechte Fußabwehr aus kurzer Distanz verwertet wurde. Danach dauerte es bis zur 70.Minute, als nach einem Abspielfehler im Mittelfeld ein Konterangriff im Nachsetzten zum 4:2 führte. Eine Freistoßflanke von David Galm (80. Min.) fand den Weg ins Tor zum umjubelten 4:3. Der SVE-Anhang spürte förmlich, dass das Spiel noch nicht verloren war. Allerdings hatte nun der Schiedsrichter seinen großen Auftritt. Zunächst ließ er ein brutales Foulspiel an der Außenlinie an Kevin Engl ungeahndet - hier wäre ein Platzverweis die einzig korrekte Entscheidung gewesen. Die Freistoßflanke führte zu einer turbulenten Situation, als ein Schuss von Marius Gebhardt eindeutig hinter der Torlinie abgewehrt wurde. Die SVE-Spieler jubelten bereits, allerdings wurde das reguläre Tor nicht anerkannt. In der 87. Minute wurden dann die Gastgeber beim 5:3 erneut unterstützt, als zwei vorausgegangene Foulspiele an SVE-Spielern nicht gepfiffen wurden. Der Treffer von Steffen Manser (90. Min.) zum 5:4 kam dann zu spät.

Der SVE verwertete an diesem Tage leider zu wenige seiner vielen Torchancen und wurde durch mehrere Fehlentscheidungen eindeutig benachteiligt.

18.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche