WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 21. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Erneute Heimniederlage für den SVE

(bro) (ag) Im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison kassierte der SV Eberbach am vergangenen Wochenende bereits die zweite Niederlage, und die war nicht unverdient. Die Gäste waren insgesamt das bessere Team und zeigten aus einer kompakten Abwehr die bessere Spielanlage mit gefälligen Kombinationen. Der SVE war zwar von Beginn an bemüht und gab sich zu keinem Zeitpunkt auf, allerdings fand man an diesem Tag einfach keine Mittel zum Erfolg gegen die cleveren Gäste aus dem Steinachtal.

Im Anschluss an einen Eckball, der nicht geklärt wurde, erzielte Johannes Hess (14. Min.) aus kurzer Distanz das 0:1. Der SVE zeigte sich eigentlich nicht geschockt und versuchte dagegenzuhalten, kam jedoch wie im gesamten Spielverlauf zu keiner klaren und zwingenden Torchance, um den Ausgleich zu erzielen. Zweimal hatte man noch mächtig Glück, als in der 38. und in der 43. Minute die Torlatte des von SVE-Kapitän Robin Heiss fehlerfrei gehüteten Tores einen weiteren Gästetreffer verhinderte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte keimte Hoffnung auf, da bedingt durch Umstellungen im Team das SVE-Spiel druckvoller und energischer wirkte. Die Gäste verlegten sich mehr auf die Defensive und das Konterspiel. Einen schönen Gästeangriff mit Direktpassspiel durch die SVE-Abwehrkette konnte dann Nils Roßnagel (56. Min.) aus allerdings stark abseitsverdächtiger Position zum vorentscheidenden 0:2 abschließen. In der 65. Minute zeigte dann Robin Heiß mit zwei schönen Paraden gegen freistehende Gästestürmer sein ganzes Können und verhinderte den nächsten Treffer. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt keine schlechte Leistung, allerdings hatte er doch die Karten sehr schnell zur Hand, so auch als in der 73. Minute, als er SVE-Verteidiger Jan Hamann mit Gelb-Rot vom Platz schickte. In Unterzahl war in der Folge nichts mehr zu machen für die tapfer kämpfende SVE-Truppe, die Gäste kontrollierten geschickt das Spiel und nahmen verdient die Punkte mit nach Hause.

11.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche